Ärzteversorgung im Kreis Bergstraße sehr unterschiedlich

Anlässlich der abweichenden Ärzteversorgung in den Städten und Gemeinden erklärt der Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Meister:  

Bergstraße:
Seit Monaten wenden sich zur Problematik der Unterversorgung von Fachärzten in den Städten und Gemeinden des Landkreises verschiedene Ärzte und Bürgermeister an den Parlamentarischen Staatssekretär und Bundestagsabgeordneten Dr. Michael Meister (CDU). Zuletzt schrieb der Lindenfelser Bürgermeister Michael Helbig den Bergsträßer Bundestagsabgeordneten an. „Mir ist die Situation der unterschiedlichen Ärztestruktur im Kreis Bergstraße bekannt. Deshalb habe ich mich an die Kassenärztliche Vereinigung Hessen gewandt und stehe zudem mit verschiedenen Akteuren des Gesundheitswesens im Dialog“, so Dr. Meister.

Hintergrund der Intention von Dr. Meister ist, dass die Kassenärztliche Vereinigung eine Übersicht herausgab, worin der Landkreis Bergstraße als „gut versorgt“ angesehen wird.  Einige Bürgermeister und Ärzte sowie der Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Meister teilen diese Auffassung nicht, da die Aussage für Teilregionen im Kreis Bergstraße nicht zutrifft.

Dieser Umstand betrifft jedoch nicht nur den Kreis Bergstraße, sondern auch viele andere Regionen. Dass es Strukturprobleme in Deutschland gibt, ist der Politik bekannt. Deshalb wurde im Jahr 2011 durch Schwarz-Gelb im Bund das Versorgungsstrukturgesetz auf den Weg gebracht. Das Gesetz befasst sich insbesondere mit der Ärzteversorgung im ländlichen Raum und in den Städten und beinhaltet wesentliche Rahmenbedingungen, die zur Verbesserung der Situation beitragen sollen.  

Das Versorgungsstrukturgesetz umfasst im Wesentlichen folgende Maßnahmen:

1)    Den Ländern wurden mehr Mitspracherechte bei der Bedarfsplanung eingeräumt,  damit regionale Besonderheiten besser berücksichtigt werden können.
2)    Ferner sollen Ärzte, die sich in unterversorgten Regionen niederlassen, finanzielle Anreize erhalten, wie zum Beispiel Preiszuschläge.
3)    Zudem werden Ärzte, die sich in unterversorgten Regionen niederlassen, bei der Nachbesetzung von Arztsitzen besonders berücksichtigt.
4)    Ein wesentlicher Punkt ist auch, dass die ambulante spezialfachärztliche Versorgung ausgebaut werden soll.
5)    Zudem sieht das Gesetz vor, dass die Zulassungsregelungen für medizinische Versorgungszentren modifiziert werden.
6)    Ein weiterer zentraler Punkt ist, dass der Ausbau der Telemedizin besonders gefördert wird.  

Auch die Landesregierung Hessen hat zur Absicherung der Ärzteversorgung eigene Initiativen unternommen. „Nun müssen die angeschobenen Rahmenbedingungen durch Bund, Land und die Kommunen mit Leben gefüllt werden. Gefordert sind aber auch die Städte und Gemeinden. Wenn die fachärztliche Versorgung in allen Regionen ausgewogen sein soll, muss die Kommune selbst auch Anstrengungen unternehmen, Anreize zu schaffen, dass junge Ärzte zum Niederlassen motiviert werden. Der Bund und das Land Hessen können es allein nicht richten“, meint Dr. Meister.

Michael Meister gehörte zu den Unterstützern, die sich dafür eingesetzt haben, dass das Luisen Krankenhaus in Lindenfels seinen Betrieb fortsetzen konnte. Durch die Standortsicherung des Luisen Krankenhauses ist ein wesentlicher Beitrag zur Sicherung der Krankenhauslandschaft in Lindenfelds gelungen ist.  Das Luisen Krankenhaus ist ein wichtiger Anker für den stationären Bereich, aber auch für die ambulante Versorgung in Lindenfels und deren Umgebung.

Kalender – Kommende Termine

18.06.202413:00 - Uhr | Besuch Bundesbank in Frankfurt
18.06.202418:00 - 19:00 Uhr | Bürgersprechstunde in Fürth
19.06.202409:00 - Uhr | Besuch Firma Schaknat in Groß-Rohrheim
20.06.202410:00 - Uhr | Besuch Bürgermeisterin Christine Klein in Bensheim
20.06.202415:30 - Uhr | 150 Jahre Deutscher Weinbauverband in Neustadt a.d. Weinstraße
21.06.202415:00 - 16:00 Uhr | Präsidium CDU Hessen in Wetzlar
21.06.202416:00 - Uhr | Landesvorstand CDU Hessen in Wetzlar
21.06.202419:30 - Uhr | Hessenabend in Wetzlar
22.06.202410:00 - Uhr | Landesparteitag CDU Hessen in Wetzlar
22.06.202419:00 - Uhr | Dämmerschoppen in Fehlheim
23.06.202410:00 - Uhr | Gottesdienst Diakonie in Bensheim
23.06.202412:00 - Uhr | Gurkenmarkt in Wattenheim
24.06.202400:00 - 00:00 Uhr | Sitzungstag Deutscher Bundestag in Berlin
25.06.202400:00 - 00:00 Uhr | Sitzungstag Deutscher Bundestag in Berlin
26.06.202400:00 - 00:00 Uhr | Sitzungstag Deutscher Bundestag in Berlin

Folgen Sie mir auf X (Twitter)!

© Copyright by Dr. Michael Meister 2021

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.