empty_gif  

KALENDER

Treffen Sie Dr. Meister persönlich:

Funktionen

  • Vorsitzender der CDU Bensheim (Oktober 1991 - Juni 1994)
  • Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion in Bensheim (März 1993 - November 1994)
  • Vorsitzender der CDU Bergstraße (seit Mai 1994)
  • MdB, Wahlkreis 188 (Bergstraße) (seit Oktober 1994)
  • Mitglied im Ausschuß für Verkehr, Bau - und Wohnungswesen (Oktober 1994 - Oktober 2002)
  • Stellvertretender Vorsitzender der Enquete Kommission - Zukunft der Medien in Wirtschaft und Gesellschaft - Deutschlands Weg in die Informationsgesellschaft (Januar 1996 - Oktober 1998)
  • Stellvertretendes Mitglied des Beirates der Bundesnetzagentur, Bonn (seit Mai 1997)
  • Vorsitzender der CDU Südhessen (seit Dezember 1999)
  • Vorsitzender des Bundesfachausschusses Strukturpolitik der CDU Deutschlands (Januar 2000 - Juni 2004)
  • Mitglied im Vorstand der CDU/CSU Bundestagsfraktion (seit März 2000)
  • Vorsitzender der Arbeitsgruppe Finanzen der CDU/CSU Bundestagsfraktion (Oktober 2002 - November 2004)
  • Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU Bundestagsfraktion (seit Dezember 2004)
  • Mitglied im Präsidium des Wirtschaftsrates Deutschlad e.V. (seit Juni 2007)