empty_gif  

KALENDER

Treffen Sie Dr. Meister persönlich:

30.06.2017 - 15:00 Uhr
Präsidium CDU Hessen, Wiesbaden
30.06.2017 - 16:00 Uhr
Landesvorstand CDU Hessen, Wiesbaden
30.06.2017 - 18:00 Uhr
Sommerfest CDU, Bürstadt

Kommunalfinanzen: Dr. Meister unterstützt Landrat Wilkes

(Bergstraße, 24.01.12) "Das Verhalten der Opposition ist ebenso peinlich wie kleinkariert", kommentiert der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Michael Meister die Kritik von SPD und FDP an Landrat Matthias Wilkes. Indem der Landrat mit der hessischen Landesregierung spricht und gemeinsam mit dieser nach einer Lösung sucht, tut er genau das Richtige im Interesse der kommunalen Familie. Matthias Wilkes hat vom Kreistag gerade den Auftrag, dass er die Verhandlungen fortsetzen soll. Dass sich der SPD-Landtagsabgeordnete Norbert Schmitt in der regionalen Presse jetzt so echauffiert, muss keineswegs überraschen. "Ihm geht es um billiges parteipolitisches Scharmützel und nicht um die Kommunen. Und dafür will er die Kommunen auch noch als 'nützliche Idioten' missbrauchen", so Dr. Meister. Zudem zeigt sich der CDU-Kreisvorsitzende irritiert über die Aussagen der FDP. "Bei ihr hat man den Eindruck, sie klage gegen sich selbst. Als Landtagsabgeordneter der FDP verantwortet Frank Sürmann die Finanzausstattung des Landes und die Finanzströme zwischen den politischen Ebenen mit. Als FDP-Kreisvorsitzender will er dann davon allerdings nicht mehr so viel wissen", so Dr. Meister. Der CDU-Kreisvorsitzende versichert Matthias Wilkes nochmals die volle Rückendeckung des CDU-Kreisverbandes Bergstraße. "Die Bergsträßer CDU unterstützt nachdrücklich die Bemühungen des Landrates, gemeinsam mit dem Land Hessen nach einer sachorientierten Lösung zu suchen", so Dr. Meister.