empty_gif  

KALENDER

Treffen Sie Dr. Meister persönlich:

30.06.2017 - 15:00 Uhr
Präsidium CDU Hessen, Wiesbaden
30.06.2017 - 16:00 Uhr
Landesvorstand CDU Hessen, Wiesbaden
30.06.2017 - 18:00 Uhr
Sommerfest CDU, Bürstadt

Ortsumgehungen Mörlenbach und Rosengarten: Dr. Meister wirbt für Aufnahme in Investitionsrahmenplan

(Berlin, 02.03.12) Neben weiteren Infrastrukturprojekten sind die geplanten Ortsumgehungen von Mörlenbach (B 38) und Lampertheim-Rosengarten (B 47) für die Menschen vor Ort und die Wirtschaft in der Region von zentralen Bedeutung. Der Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Meister (CDU) hat daher in dieser Woche zu beiden Projekten im Bundesverkehrsministerium (BMVBS) vorgesprochen. Im Gespräch mit Verkehrsstaatssekretär Rainer Bomba warb Dr. Meister für eine Aufnahme beider Ortsumgehungen in den endgültigen Investitionsrahmenplan (IRP) 2011-2015. Der IRP ist gesetzlich vorgeschrieben und stellt die Leitlinie dar, an der sich die Investitionen des Bundes innerhalb des genannten Zeitraums orientieren werden. Bislang liegt der Investitionsrahmenplans (IRP) für die Verkehrsinfrastruktur des Bundes erst als Entwurf vor.

 

 
Dr. Michael Meister, MdB bei seinem Gespräch mit Staatssekretär Rainer Bomba im Bundesverkehrsministerium am 1. März 2012