empty_gif  

KALENDER

Treffen Sie Dr. Meister persönlich:

Kernkraftwerk Biblis: RWE plant „direkten Abbau“

(Biblis, 11.05.12) Der Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Meister (CDU) begrüßt die Pläne von RWE für einen sogenannten direkten Abbau des Kraftwerks Biblis. Der Konzern hat bekanntgegeben, einen entsprechenden Genehmigungsantrag in den kommenden Monaten vorzubereiten und in der zweiten Jahreshälfte bei der zuständigen Behörde einzureichen. „Ich freue mich, dass RWE den direkten Abbau der Anlage dem sicheren Einschluss vorzieht“, so Dr. Meister. Beim direkten Abbau wird eine kerntechnische Anlage bereits nach der endgültigen Abschaltung zurückgebaut und nicht erst für einige Jahrzehnte verschlossen. Der Bergsträßer Abgeordnete hatte sich bereits im Sommer 2011 für einen baldigen Rückbau des Kraftwerks im Anschluss an die derzeitige Nachbetriebsphase ausgesprochen – und diese Forderung auch danach immer wieder bekräftigt.

Es ist davon auszugehen, dass sich das Genehmigungsverfahren über einen längeren Zeitraum erstrecken wird. Dennoch hofft Dr. Meister, dass es keine halbe Ewigkeit dauert, bis die notwendige Genehmigung erteilt und somit auch mit dem tatsächlichen Rückbau begonnen werden kann.