empty_gif  
background-verlauf
 

DR. MICHAEL MEISTER:
WAS MICH PRÄGT

BESTELLEN SIE UNSEREN NEWSLETTER:
Mit klicken auf "bestellen" stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten zur Nutzung durch die CDU Geschäftsstelle Heppenheim zu. Ihre Daten werden zu keiner Zeit an Dritte weitergegeben.

Bundesprogramm „Blaues Band Deutschland“ beschlossen

Berlin, 02.02.17 – Die Bundesregierung will verstärkt in die Renaturierung von Bundeswasserstraßen investieren und damit neue Akzente in Natur- und Gewässerschutz, Hochwasservorsorge sowie Wassertourismus, Freizeitsport und Erholung setzen. „Mit diesem Ziel hat das Bundeskabinett das Bundesprogramm 'Blaues Band Deutschland' beschlossen“, so der Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Meister (CDU). Der Abgeordnete hat auch die Arbeitsgemeinschaft Lampertheimer Altrhein unmittelbar über den Beschluss des Bundesprogramms „Blaues Band Deutschland“ informiert.

Das Bundesprogramm bietet für jene Wasserstraßen eine Zukunftsperspektive, die nicht mehr für den Güterverkehr benötigt werden: sog. Nebenwasserstraßen mit einer Länge von ca. 2.800 Kilometern. Auch im verkehrlich intensiv genutzten Kernnetz der Bundeswasserstraßen werden Renaturierungsmaßnahmen für den Aufbau eines bundesweiten Biotopverbunds durchgeführt. Zur Umsetzung des Bundesprogramms werden ein Zeitraum von 30 Jahren und ein jährlicher Investitionsbedarf von 50 Millionen Euro angesetzt.

Gemeinsam mit den Akteuren vor Ort werden für die Nebenwasserstraßen nun regionale Entwicklungskonzepte erarbeitet. Dabei sollen auch Auenflächen im Eigentum Dritter einbezogen werden. Das Bundesumweltministerium wird dafür ein eigenständiges Förderprogramm auflegen.

Die Anforderungen an die deutschen Wasserstraßen haben sich verändert. Der Güterverkehr auf den Bundeswasserstraßen konzentriert sich heute auf ein Kernnetz der großen Flüsse und Kanäle. Hierauf werden die Prioritäten der verkehrlichen Investitionen gelegt. Dazu kommen zahlreiche Nebenwasserstraßen, auf denen kaum noch Fracht transportiert wird. Diese haben ein besonders hohes ökologisches Entwicklungspotenzial. Ziel ist es, dieses Potenzial zu heben, um wertvolle Naturräume zu erhalten und attraktive Flusslandschaften mit einer hohen Anziehungskraft für Erholungssuchende, Wassersportler und den Wassertourismus zu schaffen.









 

KALENDER

Treffen Sie Dr. Meister persönlich:

30.07.2017 - 11:00 Uhr
Sommerfest CdG, Viernheim
31.07.2017 - 14:30 Uhr
Kreditausschuss DEG, Frankfurt
31.07.2017 - 17:00 Uhr
Sommer-Interview Viernheimer Tageblatt, Viernheim
31.07.2017 - 19:00 Uhr
Besuch Wasserwerk, Heppenheim
01.08.2017 - 11:00 Uhr
Besuch Zoll, Bremerhaven
01.08.2017 - 14:00 Uhr
Veranstaltung CDU, Oldenburg
01.08.2017 - 17:30 Uhr
Veranstaltung CDU, Delmenhorst
01.08.2017 - 19:00 Uhr
Veranstaltung CDU, Diepholz
02.08.2017 - 09:30 Uhr
Kabinett, Berlin
03.08.2017 - 11:00 Uhr
Vorstellung Briefmarke, Köthen

Europa Union

Mitmischen

Kuppel Kucker