empty_gif  
background-verlauf
 

DR. MICHAEL MEISTER:
WAS MICH PRÄGT

BESTELLEN SIE UNSEREN NEWSLETTER:
Mit klicken auf "bestellen" stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten zur Nutzung durch die CDU Geschäftsstelle Heppenheim zu. Ihre Daten werden zu keiner Zeit an Dritte weitergegeben.

Die geplante sichere digitale Kommunikation im Gesundheitswesen kommt

Berlin: Die Zeiten, wo Kliniken Röntgenbilder noch mit einem Transporter oder Taxi von Krankenhaus zu Krankenhaus transportiert haben, sind Geschichte. Mit Einführung der Digitalisierung im Gesundheitswesen, lassen sich Befunde von Patienten viel schneller befördern. Mit Einführung des  E-Heath-Gesetz verbinden sich große Chancen für die Medizin und den Versicherten. Mit E-Heath wird erstmals ein Gesamtpaket für alle Beteiligten zur Nutzung der Digitalisierung im Gesundheitswesen vorgelegt, der wichtige Module, wie Notfalldaten, Medikationsplan, Arztbrief, Entlassungsbrief und Versicherungsstammdaten beinhaltet.
Mit diesem wegweisenden Gesetz werden Voraussetzungen geschaffen, dass wichtige Patientendaten auf der elektronischen Gesundheitskarte gespeichert werden, so der Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Dr. Michael Meister (CDU). Bisher wurden die Möglichkeiten der Digitalisierung im Gesundheitswesen viel zu wenig genutzt, so Meister weiter.
Weitere Fortschritte soll die Einführung der Digitalisierung bei Notfällen bringen. So kann der Arzt bei einem Unfall wichtige Notfalldaten von der elektronischen Gesundheitskarte abrufen, die im entscheidenden Moment Komplikationen verhindern.
Mit dem Datenaustausch und den verbundenen Risiken im Netz, hat die Bundesregierung bei der Telematikinfrastruktur hohe Sicherheitsstandards eingebaut. Der Zugriff auf Daten wird protokolliert, die Krankenkassen werden zudem zur Information verpflichtet. Wichtig hierbei ist, dass die Patientendaten doppelt verschlüsselt werden. Auch der Patient hat Rechte, so kann er zum Beispiel Daten löschen lassen.
„Künftig soll der digitale Bereich geöffnet werden. Vorstellungsweise wäre auch der elektronische Arztbrief, sagt Dr. Michael Meister. Sicher ist die Einführung des E-Heath-Gesetzes eine große Herausforderung der IT-Branche. Hier müssen alle Akteure wie Politik, Selbstverwaltung und Industrie an einem Strang ziehen“.  Meister weiter: Ziel muss bleiben, alle Möglichkeiten des Fortschrittes zu nutzen, damit es den Patienten zugutekommt.









 

KALENDER

Treffen Sie Dr. Meister persönlich:

26.06.2017 - 30.06.2017
Sitzungswoche Deutscher Bundestag, Berlin
30.06.2017 - 15:00 Uhr
Präsidium CDU Hessen, Wiesbaden
30.06.2017 - 16:00 Uhr
Landesvorstand CDU Hessen, Wiesbaden
30.06.2017 - 18:00 Uhr
Sommerfest CDU, Bürstadt

Europa Union

Mitmischen

Kuppel Kucker