empty_gif  
background-verlauf
 

DR. MICHAEL MEISTER:
WAS MICH PRÄGT

BESTELLEN SIE UNSEREN NEWSLETTER:
Mit klicken auf "bestellen" stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten zur Nutzung durch die CDU Geschäftsstelle Heppenheim zu. Ihre Daten werden zu keiner Zeit an Dritte weitergegeben.

Dr. Michael Meister (CDU) unterwegs für's "Haus der kleinen Forscher"

Berlin, 28.06.2013 - Bergstraße Wie alt ist „alt“? Was bedeutet „morgen“? Sind zehn Minuten eigentlich lang oder kurz? Zeitphänomene sind allgegenwärtig und beschäftigen kleine und große Forscherinnen und Forscher. Mehr als 1,3 Millionen Mädchen und Jungen in Kitas, Horten und Grundschulen im gesamten Bundesgebiet erkunden rund um den "Tag der kleinen Forscher"  2013 Phänomene wie Zeitgefühl, das Verhältnis der Zeit von Mensch und Natur oder die Veränderung unseres Lebens im Lauf der Zeit. "Jedes Kind braucht Zeit und Raum zum eigenständigen Forschen und Erwachsene, die es dabei unterstützen", betont Dr. Michael Meister. "Dazu zählen nicht nur Pädagoginnen und Pädagogen. Bildung ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung."

Neben der Bundesbildungsministerin Johanna Wanka, die gleichzeitig Schirmherrin der von der Bundesregierung und dem Bundestag unterstützten Stiftung "Haus der kleinen Forscher" ist, kommunizieren zahlreiche Abgeordnete wie auch Dr. Meister mit forschenden Kindern - entweder per Internet oder persönlich mit Besuchen vor Ort. Dr. Meister wird dazu am 3. Juli 2013 um 9 Uhr die Kindertagesstätte Evangelische Kita Rimbach besuchen. Katrin Tönshoff von der Dietmar-Hopp-Stiftung, einem der Netzwerkpartner des „Haus der kleinen Forscher“, wird Dr. Meister begleiten.

Wie die Stiftung fordert auch er, Kindern im Alltag mehr Zeit und Raum zum Forschen und Entdecken zu geben. In diesem Jahr lautet das Forschungsmotto übrigens: "Kommst du mit, die Zeit entdecken?" Die Kinder beschäftigen sich also mit Zeitphänomenen. Es sei wichtig, schon früh das Interesse für die Wissenschaft zu wecken, erklärte der CDU-Abgeordnete. "Kinder müssen in ihrem Forscherdrang unterstützt werden. Das will ich ihnen durch meinen Besuch verdeutlichen."

Hintergrund:

Seit 2006 engagiert sich die gemeinnützige Stiftung "Haus der kleinen Forscher" mit einer Initiative für die Bildung von Kindern im Kita- und Grundschulalter in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik. Die Stiftung will so bundesweit ein Zeichen für bessere Bildungschancen setzen. Mit ihren Angeboten erreicht sie bereits mehr als 26.000 Kitas, Horte und Grundschulen in allen Teilen des Landes. Die Stiftung stellt Materialien zur Verfügung, mit denen Kinder Experimente selbst durchführen können. Darüber hinaus schult sie in einem bundesweiten Netzwerk die Erzieherinnen und Erzieher, damit diese die Kinder unterstützen können und dabei auch die Eltern und andere Bildungspartner einbeziehen.









 

KALENDER

Treffen Sie Dr. Meister persönlich:

23.06.2017 - 18:30 Uhr
Sommerfest CDU, Mörlenbach
23.06.2017 - 20:00 Uhr
Eröffnung Johannismarkt, Fürth
24.06.2017 - 14:00 Uhr
Pro Seniore, Grasellenbach
24.06.2017 - 16:00 Uhr
Kirchstraßenfest, Neckarsteinach
24.06.2017 - 18:00 Uhr
Sommerkonzert Jugendchor, Bensheim
25.06.2017 - 11:00 Uhr
Familienfest CDU Bergstraße, Hofheim
25.06.2017 - 13:30 Uhr
Tag der offen Tür bhb, Lorsch
26.06.2017 - 30.06.2017
Sitzungswoche Deutscher Bundestag, Berlin
30.06.2017 - 15:00 Uhr
Präsidium CDU Hessen, Wiesbaden

Europa Union

Mitmischen

Kuppel Kucker